Der Dirigent

Manfred Schümer
Manfred Schümer
Am 1. Januar 2011 hat Manfred Schümer den Sängerkreis Euskirchen als Chorleiter übernommen.
Manfred Schümer, geboren 1958 in Euskirchen, studierte Schul- und Kirchenmusik an der Musikhochschule Köln. Hier waren unter anderen Hans Jander (Klavier), Hermann Schroeder (Tonsatz) und Johannes Hömberg (Dirigieren) seine Lehrer. Über 20 Jahre war er als Musikpädagoge an der Musikschule Euskirchen und später als Kirchenmusiker in Erftstadt-Liblar tätig. Er widmete sich dort insbesondere der Durchführung von Kammermusik- und Liederabenden. Er leitet mehrere Chöre und arbeitet als Solist an Klavier, Orgel und Cembalo mit verschiedenen Orchestern, sowie als Begleiter mit renommierten Künstlerinnen und Künstlern zusammen.
Konzertreisen führten ihn unter anderen nach London, Rom, Stettin und Budapest. Derzeit wirkt er regelmäßig als Solist bei Chorprojekten in der Lukas-Gemeinde Berlin-Kreuzberg mit.
Seit 2002 präsentiert er mit Erfolg eigene Kompositionen, insbesondere Klavier- und Chormusik, sowie zahlreiche Kunstlieder nach Gedichten von Mörike, Eichendorff, Hesse, Rimbaud und andere.


Diese Seite ist Bestandteil der Internetseiten
http://www.saengerkreis.de